Microsoft legt Office-Quellcode für über 60 Regierungen offen

29. September 2004, 15:06
10 Postings

Konzern reagiert damit auf den Erfolg von Open-Source-Programme

Microsoft hat angekündigt, den bislang geheimen Quellcode seiner Bürosoftware Office 2003 für Regierungsorganisationen aus über 60 Ländern offen zu legen.

Reaktion

Als eines der ersten Länder solle Großbritannien Zugriff auf den Programmcode von den im Office-Paket gebündelten Programmen wie Word und Excel bekommen, teilte Microsoft am Montag mit. Der US-Konzern reagiert damit offenbar auf den Erfolg der so genannten Open-Source-Programme.

Linux

Besonders Linux, dessen Quellcodes frei zugänglich und veränderbar sind, ist in den vergangenen Jahren im staatlichen Bereich zu einer Konkurrenz für Produkte des weltgrößten Softwareanbieters geworden. (APA/AFP)

Share if you care.