"Der Engel im Kaffeehaus"

29. September 2004, 09:33
2 Postings

Die wiener Ober-Legende "Herrn Robert" aus dem Cafe Landtmann wird nun mit einem eigenen Buch gewürdigt

Wien - Er ist eine Legende in Sachen Wiener Kaffeehauskultur - und wird nun mit einem eigenen Buch gewürdigt: Der "Herr Robert" aus dem Landtmann. 28 Jahre, bis zu seiner Pensionierung im Vorjahr, führte er die Ober-Riege in dem Ringstraßen-Cafe an. Berühmt wurde der Herr Robert - alias Robert Böck - durch seinen in ganz Wien gerühmten Charme, seinen Schmäh und seine Professionalität.

Auch der Titel der im Verlag "Bibliothek der Provinz" veröffentlichten Neuerscheinung verweist auf die Beliebtheit des bekannten Oberkellners: "Der Engel im Kaffeehaus" - die Texte stammen von Friederike Hassauer, Hubert Chr. Ehalt und Peter Roos. Letzterer war 13 Jahre lang Stammgast beim Herrn Robert und durfte selbst als "Beikellner" vom Meister lernen.

Der Wiener Fotograf Clemens Fabry hat 41 Bilder zu der laut Verlag "wohlwollend-kritischen Hommage an diesen außergewöhnlichen Ober und Menschen" beigesteuert. Am Beispiel des Herrn Robert wird auch der Blick frei gemacht hinter die Kulissen des Wiener "Kaffeehaustheaters". Gezeigt wird dabei die nicht immer glamouröse Arbeitswelt in jenen Bereichen und Räumen, die dem Besucher verborgen bleiben. (APA)

Service: "Der Engel im Kaffeehaus - 'Herr Robert', Cafe Landtmann, Wien und die Welt", Texte von Peter Roos, Hubert Chr. Ehalt, Friederike Hassauer, Fotos von Clemens Fabry, erschienen im Verlag Bibliothek der Provinz. ISBN 3852525691. Preis: 19 Euro
  • Bild nicht mehr verfügbar

    Der "Herr Robert" aus dem Landtmann

Share if you care.