Verschleppter Jordanier: Entführer waren einfache Kriminelle

21. September 2004, 06:22
1 Posting

Irakische Nationalgarde befreite den Lkw-Fahrer - Lösegeld von 100.000 Dollar gefordert

Amman - Ein im Irak verschleppter Jordanier ist bei einer Rettungsaktion der irakischen Armee freigekommen. Der Mann sagte am Montag im arabischen Nachrichtensender Al Arabija, seine Entführer seien gewöhnliche Kriminelle gewesen, die für seine Freilassung 100.000 US-Dollar gefordert hätten.

Der Lastwagenfahrer erklärte, sie hätten ihn im vergangenen Monat im südirakischen Nassirija entführt, als sie seine jordanischen Papiere sahen. Er sei schlecht behandelt worden. Die Nationalgarde befreite ihn am Sonntag. (APA/dpa)

Share if you care.