Explosion in Düngemittelfabrik Toulouse 2001 war Unfall

21. September 2004, 17:39
posten

Experten schließen Attentat aus - Chemische Reaktion

Paris - Die Explosion in der Düngemittelfabrik AZF im südfranzösischen Toulouse, die am 21. September 2001 insgesamt 30 Todesopfer und mehr als 2.000 Verletzte gefordert hatte, war ein Unfall. Das haben zwei Expertenberichte ergeben. Wie die Sonntagszeitung "Le Journal du Dimanche" berichtete, wird von den Experten ein Attentat endgültig ausgeschlossen.

Einer der beiden Berichte kommt zum Schluss, dass fahrlässige Lagerung verschiedener inkompatibler Produkte eine chemische Reaktion ausgelöst und zu der Explosion geführt habe. Höchstwahrscheinlich hat Ammonium-Nitrat mit Spuren von zuvor am gleichen Ort gelagerten Chlor-Verbindungen reagiert.(APA)

Share if you care.