Mehr Greißler und Platz für Räder im Zug

23. September 2004, 21:47
3 Postings

Bürgerwünsche aus den Bezirken

Wien - Die Hernalser Bezirksorganisation wünschte beim Parteitag über die "Intervallverdichtung der S 45" abzustimmen. Währing schloss sich mit den Naturfreunden zusammen und begehrte über "Stellplätze für Fahrräder in Doppelstockzügen" eine Entscheidung. Und der Bezirk Leopoldstadt hatte den Antrag auf "Verbesserung der Nahversorgung für die Bewohner der Freudenau" eingebracht.

Derlei Bürgerwünsche aus den Bezirken summierten sich auf fast 100 Anträge. Sie wurden den 995 Parteitagsdelegierten als Buch gebunden zur Abstimmung vorgelegt, angenommen oder den entsprechenden Gemeinderatsausschüssen zur weiteren Behandlung zugewiesen.

Abgesehen von den Wünschen der Basis wurden drei Leitanträge zur Zukunft des Gesundheitswesens und der Pensionen, gerichtet an die schwarz-blaue Bundesregierung verabschiedet. Personalwahlen standen beim Parteitag nicht an. (aw, Der Standard, Printausgabe, 20.09.2004)

Share if you care.