Boxen: Oscar de la Hoya erstmals K.o.

27. September 2004, 13:02
posten

Bernard Hopkins schick­te seinen Landsmann in Las Vegas unsanft auf die Bretter des MGM Casinos - eine ausge­knockte Ansichtssache

Bild 1 von 5

Oscar de la Hoya ging am Samstagabend (Ortszeit) in Las Vegas in seinem 41. Profikampf erstmals K.o. Der 31-jährige Amerikaner unterlag seinem Landsmann Bernard Hopkins in der neunten Runde. Der 39-jährige Hopkins hält damit die Mittelgewichts-WM-Titel der Verbände WBC, WBA, IBF und WBO.

Share if you care.