China Unicom mit 1,6 Millionen Neuverträgen im August

27. September 2004, 10:56
posten

Weltweit drittgrößter Anbieter - Beobachter sehen sich abzeichnende Marktsättigung

China Unicom, zweitgrößter Mobilfunkanbieter in China, hat nach eigenen Angaben im August 1,6 Millionen Neuverträge abgeschlossen und sein Wachstum in dem Bereich damit weiter verlangsamt. Unicom teilte am Sonntag in Shanghai mit, die Zahl aller Verträge belaufe sich danach auf 105,84 Millionen. Im Bereich des neuen CDMA-Netzwerks habe Unicom, drittgrößter Anbieter weltweit, 710.000 neue Nutzer erreicht und deren Zahl auf 710.000 gesteigert.

Stärkster Konkurrent

Unicom hatte kürzlich mitgeteilt, sich künftig verstärkt auf Profitabilität konzentrieren zu wollen und die Bemühungen im Neukunden-Geschäft etwas anders zu fahren. Der wichtigste Konkurrent auf dem chinesischen Markt, China Mobile verfolgt die gleiche Strategie.

Beobachter sehen Anzeichen für eine sich abzeichnende Marktsättigung, nachdem die meisten wohlhabenden Chinesen bereits in Mobiltelefon-Verträge eingebunden sind. Die Anbieter müssten sich jetzt möglicherweise auf weniger profitable Nutzerkreise einstellen, um weiter Wachstum zu erzielen.

Unicom verloren in diesem Jahr rund 13 Prozent, China Mobile rund zwei Prozent. Im Vergleich dazu legte der Hang Seng Index im gleichen Zeitraum rund vier Prozent zu.(APA/Reuters)

Share if you care.