Europarat warnt vor Netzkriminalität

27. September 2004, 11:03
posten

Einheitliche internationale Strafgesetzgebung gefordert

Der Europarat hat bei einer Konferenz vor den Gefahren der weltweiten Internet-Kriminalität gewarnt. Er rief seine 45 Mitgliedsstaaten auf, Verbrechen mit einer einheitlichen internationalen Strafgesetzgebung zu verfolgen. (Der Standard Printausgabe, 18/19.September, red)
Share if you care.