Knallgraue Weblogs für TU Wien

27. September 2004, 13:45
posten

Lehrende und Lernende bloggen ab dem Wintersemester

Die mehr als 15.000 Studenten und 2.500 Mitarbeiter der Technischen Universität (TU) Wien haben mit Beginn des Wintersemesters die Möglichkeit, ein Weblog zu führen. Dabei geht es weniger um "Tagebücher im Internet", die man gemeinhin mit Weblog assoziiert. Es soll vielmehr Lehrenden und Lernenden vor dem Hintergrund des Trends zum selbstgesteuerten Lernen sowie zu einer durch Neue Medien unterstützten Lehre neue Formen der Kommunikation ermöglichen. So können etwa Professoren ihre Lehrveranstaltungen in ihrem Blog dokumentieren oder Studenten-Gruppen ihre Projekte im Rahmen eines Seminars via Weblogs managen.

Vielversprechend

Laut TU-Aussendung stellen Universitäten wie Harvard und Stanford seit mehr als einem Jahr ihren Studenten und Mitarbeitern Weblogs zur Verfügung - mit vielversprechenden Erfahrungen. Nun hat der Zentrale Informatikdienst der TU Wien in Kooperation mit der Agentur Knallgrau, die Betreiber der Weblog Plattform twoday.net ist, ein solches Projekt an der Wiener Technik gestartet. (APA)

Share if you care.