3Com verringert Verluste

24. September 2004, 09:11
posten

Umsätze stagnieren - Gesamtjahresprognose verworfen

US-Netzwerkhersteller 3Com hat im ersten Quartal seines Geschäftsjahres 2004/05 (27. August 2004) seinen Nettoverlust auf 35,5 Mio. Dollar reduziert. Im Vorjahresquartal hatte das Unternehmen noch Verluste in Höhe von 106 Mio. Dollar hinnehmen müssen. Der Quartalsumsatz stagnierte dagegen bei rund 162 Mio. Dollar, teilte 3Com in der Nacht auf heute, Freitag, mit.

Mehr Tempo

"Obwohl es Anzeichen des Fortschritts im Rahmen unserer Unternehmensnetzwerk-Strategie gibt, müssen wir das Tempo noch verstärken", sagte CEO Bruce Claflin. "Unser Fokus liegt auf der Ausführung unseres Geschäftsplanes, sowohl bei der Verstärkung von Breite und Tiefe unserer Produktlinien als auch im Bereich der Effektivität unserer existierenden Kanäle und der Schaffung neuer", so Claflin weiter.

Ziel

Für das laufende zweite Quartal rechnet 3Com mit Umsätzen zwischen 170 Mio. und 180 Mio. Dollar. Aufgrund der aktuellen Ergebnisse sowie der Erwartungen für das zweite Quartal sei die ursprüngliche Gesamtjahresprognose, in der das Unternehmen Umsätze zwischen 800 Mio. und 850 Mio. Dollar vorhergesagt hatte, nicht mehr das Ziel. (pte)

Link

3Com

Share if you care.