Autobauer sind auf der Suche nach IT-Profis

27. September 2004, 10:59
22 Postings

Team- und Kommunikationsfähigkeit besonders gefragt - Konzerne vermissen bei Informatikstudenten Branchen-Know-how

In der Automobilbranche haben Informatiker mit Branchen-Know-how und sozialer Kompetenz gute Chancen. Das berichtet die IT-Wochenzeitung Computerwoche in ihrer aktuellen Ausgabe. Gesucht seien derzeit vor allem Informatiker und Ingenieure im Bereich der Fahrzeug-Vorentwicklung. Aber auch in allen anderen Bereichen der IT stellen Konzerne wie Audi, BMW oder Daimler-Chrysler in diesem Jahr noch Fachkräfte ein.

Für Aufgaben entlang der gesamten Prozesskette

So sucht BMW beispielsweise IT-Profis für Aufgaben entlang der gesamten Prozesskette, in den einzelnen Ressorts wie Einkauf oder Logistik sowie für klassische IT-Funktionen etwa im Rechenzentrum. Dabei achtet der Automobilbauer bei der Einstellung von IT-Spezialisten nicht nur auf einen guten Hochschulabschluss und Englischkenntnisse, sondern auch auf soziale Kompetenzen wie Team- und Kommunikationsfähigkeit. "Kann das ein Bewerber nicht bieten, hilft auch das beste Examen nichts", so BMW-Unternehmenssprecherin Martina Wimmer.

Flexibel, mobil und teamfähig

Auch bei Daimler-Chrysler reichen gute Studienleistungen alleine nicht aus. Der Konzern setzt auf Bewerber, die flexibel, mobil und teamfähig sind sowie interkulturelle Erfahrungen mit in das Unternehmen bringen. Darüber hinaus sollten Jobinteressenten, so Verena Müller vom Ressort Corporate Communications bei Daimler- Chrysler, in der Lage sein, in komplexen Systemen selbstverantwortlich zu arbeiten.

Konzerne vermissen bei Informatikstudenten Branchen-Know-how

Generell vermissen die Fahrzeugbauer bei vielen Bewerbern Branchen- Know-how. "Die Bewerber weisen teilweise kein tiefgreifendes Wissen über interne Prozesse eines Automobilherstellers auf", bemängelt Müller. Daimler-Chrysler rät daher Informatikstudenten, die an einer Karriere in der Autoindustrie interessiert sind, ihre außeruniversitäre Freizeit dafür zu nutzen, Erfahrungen in der Branche zu sammeln.(red)

  • Artikelbild
Share if you care.