BA-CA nutzt künftig HVB-Call Center - bisherige Agents bleiben

24. September 2004, 09:11
posten

Ziel: Synergien nutzen und Service verbessern

Die Bank Austria Creditanstalt (BA-CA) will ab 1. November 2004 das Call Center der deutschen BA-CA-Mutter HypoVereinsbank, HVB Direkt, nutzen. Die HVB Direkt wird dafür eine Niederlassung in Wien gründen und den Call Center-Bereich des BA-CA-Dienstleister Data Austria darin integrieren. Die rund 100 Mitarbeiter sollen alle übernommen werden, an den Aufgaben würde sich nichts ändern, so die BA-CA am Freitag auf APA-Anfrage.

Ziel sei es, durch Zugriff auf das IT-System der HVB Direkt Synergien und Know How zu nutzen. Außerdem soll sich durch diesen Schritt das Serviceangebot für die Kunden erheblich erweitern. Die HVB Direkt bietet ihre Dienstleistungen zum einen der HVB Group an, andererseits arbeitet sie mit anderen Finanzdienstleistern erfolgreich zusammen. Data Austria wickelt neben der Telefonbetreuung noch den Vertrieb des Electronic Banking-Bereiches der BA-CA ab. (APA)

Share if you care.