USA wollen weitere 1.100 Soldaten entsenden

17. September 2004, 14:48
posten

Zusätzliche Truppen sollen Schutz der Wahlen gewährleisten

Washington - Zum Schutz der Wahlen Anfang Oktober in Afghanistan wollen die USA zusätzlich rund 1.100 Soldaten in das Land schicken. Das Kontingent werde "sehr bald" entsendet, sagte ein Vertreter des US-Verteidigungsministeriums am Donnerstag in Washington. Die Soldaten der 82. Luftlandedivision sollten vor allem für Sicherheit während der Wahl am 9. Oktober sorgen. In Afghanistan sind bereits 15.500 US-Soldaten im Einsatz.

Während der Wahlvorbereitungen nahmen Anschläge und Gewalt in Afghanistan zu. Am Donnerstag feuerten Unbekannte eine Rakete auf eine Schule im Südosten des Landes, in der Präsident Hamid Karsai kurz darauf einen Wahlkampfauftritt absolvieren sollte. Für diesen Angriff übernahmen die Taliban die Verantwortung. Taliban-Kämpfer hatten angekündigt, die Präsidentschaftswahl massiv stören zu wollen. Ende August bekannten sie sich zu einem Anschlag auf eine US-Sicherheitsfirma, die das Wachpersonal Karsais stellt. Dabei starben mindestens neun Menschen. (APA)

Share if you care.