Betrogener Nobelpreisträger Fo

23. September 2004, 21:11
posten

Stiftung für Behinderte verlor fast 800.000 Euro

Rom - Literaturnobelpreisträger Dario Fo ist von einem Mitarbeiter offenbar um mehrere Hunderttausend Euro betrogen worden. Fo hat seinen Nobelpreis in eine Stiftung für Behinderte investiert, in die auch der Ertrag seiner Lithografien und andere Spenden fließen.

Nun hat Fo bei der Staatsanwaltschaft in Mailand Anzeige gegen den leitenden Mitarbeiter der Stiftung, Luciano Silva, erstattet. Dieser soll insgesamt fast 800.000 Euro unterschlagen haben. Mit dem Geld sollten Kleinbusse für Behinderte gekauft und andere Initiativen finanziert werden. (mu / DER STANDARD, Print-Ausgabe, 17.9.2004)

Share if you care.