Viertägige Gay-Party in Prag hat begonnen

18. September 2004, 13:30
posten

Tausende Teilnehmer aus Österreich, Deutschland und England werden erwartet

Prag - Begleitet von der Kritik örtlicher Schwulen-Verbände hat am Donnerstag in der tschechischen Hauptstadt Prag eine viertägige Gay-Party begonnen.

Bis Sonntag erwarte man tausende Teilnehmer vor allem Österreich, Deutschland und England, sagte ein Sprecher der in Erfurt ansässigen Organisation .

Prager Verbände hatten sich von dem Festival distanziert. Dieses könnte die Abneigung vieler Tschechen gegen Schwule und Lesben vertiefen und damit einer bevorstehenden Gesetzesinitiative über die Gleichstellung gleichgeschlechtlicher Paare schaden, fürchten sie.

Der Veranstalter betont dagegen, mit dem Treffen die Homosexuellenszene in Prag unterstützen zu wollen. "Wir haben zwei Jahre nach dem richtigen Ort gesucht, und dass wir einen Partner wie den Sender MTV haben, zeigt, dass wir seriös sind." (APA)

Share if you care.