Goldman Sachs neuer Großaktionär

19. September 2004, 19:11
posten

US-Investmenthaus hält rund fünf Prozent - Aktienpaket gemessen an aktuellem Börsenkurs rund 35 Millionen Euro schwer

Wien - Bei Österreichs größtem Technologie-Konzern, der börsenotierten VA Tech, hat sich ein Finanzriese aus den USA groß eingekauft: Dem Vernehmen nach hält die Investmentbank Goldman Sachs ein Aktienpaket von rund 5 Prozent.

In der VA Tech wird derzeit die genaue Anteilshöhe verifiziert. Sollte der Anteil über der 5-Prozent-Marke liegen, wäre dies für die New Yorker meldepflichtig. Ob sie auf eigene oder fremde Rechnung gekauft haben, ist unklar. Gemessen am aktuellen VA Tech-Börsenkurs (46,25 Euro) ist der von Goldman Sachs gehaltene Anteil knapp 35 Mio. Euro wert.

Bisher hatte die VA Tech mit der Staatsholding ÖIAG (15 Prozent) und der "Victory" um den Industriellen Mirko Kovats (12,6 Prozent) lediglich zwei größere Aktionäre. Im Streubesitz des Linzer Anlagenbau-Konzerns waren zuletzt 72,4 Prozent der Aktien. (APA)

Share if you care.