eBay startet Versteigerungen über das Telefon

23. September 2004, 10:34
1 Posting

Telefonisch steigern kostet 59 Cent pro Minute

Beim weltgrößten Internet-Auktionshaus eBay kann ab sofort auch mittels Telefon mit gesteigert werden. Der Teilnehmer legt fest, wie viele Minuten vor Auktionsende er angerufen werden will, der Service "Telefonbieten" nennt den Auktionsartikel, das aktuelle Höchstgebot und die Anzahl der Gebote. Am Telefon - Festnetz oder Handy - kann der Teilnehmer die Auktion mit verfolgen und über die Tastatur mitbieten, so eBay Österreich am Donnerstag in einer Pressemitteilung.

Telefonisch steigern kostet 59 Cent pro Minute

Voraussetzungen sind die vorherige Registrierung mit den eBay-Mitgliedsdaten sowie das Einrichten eines Kontos. Telefonisch steigern kostet 59 Cent pro Minute. Eine SMS aufs Handy, die vor Ablauf der Auktion über den aktuellen Stand orientiert, kostet 10 Cent.

Rund 350 Österreicher leben ganz oder teilweise vom Handel über eBay

Rund 350 Österreicher leben ganz oder teilweise vom Handel über eBay - und nahezu jeden Tag kommt ein neuer Nutzer dazu, so eBay-Österreich-Chef Anton von Rüden vor kurzem. eBay Österreich verzeichne demnach über eine halbe Million Besucher und 69 Mio. Seitenabrufe im Monat. Von Rüden will auch in Zukunft mit weiteren Serviceleistungen punkten, dazu zählen u.a. ein Sicherheitsportal, das Online-Zahlungssystem "PayPal" und Bildungsangebote in Kooperation mit den Volkshochschulen. eBay wurde 1995 gegründet und hat seit Februar 2004 eine Niederlassung in Wien. Insgesamt habe man rund um den Globus 114 Mio. Nutzer. (APA)

Link

eBay

Share if you care.