Scheidung am dänischen Hof

21. September 2004, 17:54
1 Posting

Prinz Joachim und trennt sich von Ehefrau Alexandra Manley, dem einzigen Königsmitglied mit chinesisch- österreichischen Wurzeln

Kopenhagen - Der dänische Prinz Joachim (35) und Prinzessin Alexandra (40) wollen sich scheiden lassen. Vertreter des Hofes gaben die Trennung des Paares nach knapp neun Jahren Ehe am Donnerstag auf Schloss Amalienborg in Kopenhagen offiziell bekannt.

Jüngster Sohn der Königsfamilie

Prinz Joachim ist der jüngere der beiden Söhne von Königin Margrethe II. (64) und Prinz Henrik. Er hatte die bürgerliche Hongkongchinesin Alexandra Manley Mitte der neunziger Jahre in der asiatischen Metropole kennen gelernt und Ende 1995 geheiratet.Alexandra Manley hat einen britisch-chinesischen Vater und eine österreichische Mutter. Sie kam in Hongkong zur Welt. Im Jänner 1997 hatte das Prinzenpaar Österreich besucht.

Geteiltes Sorgerecht

Die Trennung erfolgt in beiderseitigem Einvernehmen. Wie es weiter hieß, soll das Sorgerecht für die gemeinsamen Söhne Prinz Nikolai (5) und Prinz Felix (2) geteilt werden. Prinzessin Alexandra behält ihren royalen Titel und soll mit den Kindern vorerst auf Schloss Amalienborg wohnen. Der Prinz will auf seinem Landgut Schackenborg nahe der dänisch-deutschen Grenze wohnen. Das Paar hatte seit längerem offizielle Termine nur noch getrennt wahrgenommen.

Joachim ist der Bruder von Kronprinz Frederik, der im Mai Kronprinzessin Mary geheiratet hat, eine gebürtige Australierin. Es wäre die erste Scheidung in der jüngeren Geschichte der ältesten regierenden Monarchie Europas.(APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Prinz Joachim und Pinzessin Alexandra Manley mit Nikolai, einem ihrer Söhne

Share if you care.