Parlamentspräsident in Somalia gewählt

19. September 2004, 22:28
posten

Wiedereinsetzung einer rechtmäßigen Regierung nach 13 Jahren rückt näher

Nairobi - Somalia ist der Wiedereinsetzung einer rechtmäßigen Regierung nach 13 Jahren einen Schritt näher gekommen. Die Abgeordneten des Übergangsparlaments bestimmten am Mittwoch Shariif Hassan Scheich Aden zu ihrem Parlamentspräsidenten. Mit dieser Wahl, die in Nairobi im Nachbarland Kenia stattfand, wurde die Ende August erstmals zusammengetretene Volksvertretung formell etabliert. Als nächster bedeutender Schritt steht nun die Wahl eines Staatspräsidenten auf der Tagesordnung des Parlaments.

Dieser soll dann einen Ministerpräsidenten ernennen, der wiederum eine neue Regierung bildet. Es wäre die erste Regierung in Somalia seit 1991, als Präsident Mohammed Siad Barre von Clanführern gestürzt wurde. Seitdem befindet sich das Land mehr oder weniger ununterbrochen im Bürgerkrieg. Im Oktober 2002 nahmen die verfeindeten Stammesfürsten unter internationaler Vermittlung schließlich Friedensverhandlungen auf. (APA/AP)

Share if you care.