Reinsortige Apfelsäfte

23. September 2004, 19:32
posten

Mit 42 Hektar Obstgärten zählt das Stift Klosterneuburg zu den größten Obsterzeugern des Landes, vor allem die Äpfel haben es den Chorherren angetan, an die 25.000 Bäume stehen auf der Obstplantage in Langenzersdorf. Vor ein paar Jahren wurde das Obstgut des Stiftes ins berühmte Chorherren-Weingut eingegliedert, die Produktion wurde auf qualitätsorientiert umgestellt, reinsortige Apfelsäfte waren die Folge:

"Jonagold", cremig, vanillig und klassisch apfelsaftig, "Granny Smith", weniger interessant und eher ein bisschen holzig, "Elstar", mild, zart und mit dem zarten Aroma von Kamille, "Golden Delicoius", eher neutral und süß, "Boskoop", uralte Sorte und sentimentaler Favorit vieler, mit herbem Geschmack und feinen Nuancen von Honig, und schließlich der fantastische "Idared", üppig, cremig, extrem und intensiv herbstapfelig.

Der Sortengeschmack ist äußerst exakt definiert, ein schönes Apfelerlebnis, und das ganz ohne Kerngehäuse.

Um € 1,80-2,20
bei Spar Gourmet
und
Vinothek Stift Klosterneuburg
Rathauspl. 24
3400 Klosterneuburg
  • Artikelbild
    foto: matthias cremer
Share if you care.