Fuchsjagd ist nach jahrelangem Kampf verboten: Blutige Proteste

22. September 2004, 16:31
59 Postings

Eindringlinge waren Freunde von Prinz William - Aktion war geplant - 10.000 marschierten für Beibehaltung der Hetzjagd - eine Ansichtssache

Bild 1 von 12

London - Nach jahrelangem Kampf ist die Fuchsjagd in Großbritannien trotz heftiger Proteste der Jagdbefürworter endgültig verboten worden.

Fünf Anhänger der Fuchsjagd sind am Mittwoch während der Debatte in den Sitzungssaal des britischen Unterhauses gestürmt und haben dort Abgeordnete bedroht.

Die meisten Abgeordneten waren sprachlos, nur einige stürzten sich sofort auf die Störenfriede. Sir Patrick Cormack rief die nun historischen Worte: "Raus hier!"

Share if you care.