Kerry verschärft Ton

17. September 2004, 20:04
21 Postings

"Ich ziehe die Handschuhe aus" - Bush ist ein "Entschuldigungs­präsident"

Detroit - Mit Attacken auf die Wirtschafts- und Irakpolitik von Präsident George W. Bush verschärft der demokratische Herausforderer John Kerry den Ton im Wahlkampf. Bush habe in seiner Amtszeit mehr Ausreden als Arbeitsplätze geschaffen, sagte er in einem am Mittwoch vorab veröffentlichten Redetext für eine Veranstaltung in Detroit. "Er ist der Entschuldigungspräsident - fehlerlos, niemals schuld, nie für etwas verantwortlich", sagte er.

Zur Irakpolitik sagte er in einem Interview, es habe keine Umstände gegeben, unter denen er für einen Krieg gewesen wäre. Bush mache es jetzt immer schwieriger, Irak zu stabilisieren, weil er die falsche Politik betreibe. "Ich will für Stabilität sorgen", sagte Kerry. "Aber ich sage Ihnen, dieser Präsident macht es jeden Tag schwerer, weil er einfach nicht versteht und nicht ehrlich darüber ist, was vor sich geht." Zur parteiinternen Kritik, er habe bisher nicht hart genug attackiert, sagte Kerry: "Wir schlagen zurück. Ich ziehe die Handschuhe aus und bin bereit, ihn überall anzugreifen." (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    John Kerry zieht seine Handschuhe aus

Share if you care.