Safaripark Gänserndorf: Zukunft des Affenhauses gesichert

16. September 2004, 21:39
posten

Neue Gesprächsrunde im Kampf um den Safaripark Gänserndorf eingeläutet

Gänserndorf - Im Kampf um das Überleben des Safariparks Gänserndorf wurde kürzlich eine neue (Gesprächs-)Runde eingeläutet. Konzepte und Förderverträge vom neuen Anbieter wurden vorgelegt, zurückgewiesen, überarbeitet, abermals eingereicht. Die Zukunft des Affenhauses scheint hingegen gesichert. Der Pharma-Konzern Baxter hat sich verpflichtet, die Betreuung und Versorgung von insgesamt 43 Schimpansen bis an deren Lebensende zu übernehmen: "Dieser Verpflichtung kommen wir selbstverständlich nach", versicherte Baxter-Sprecher Roland Bettschart. (APA)

Share if you care.