Werder-Stürmer Charisteas erlitt gegen Inter Ohrknorpel-Bruch

24. September 2004, 12:54
1 Posting

Baumann befürchtet Bänderriss im Sprunggelenk

Mailand - Angelos Charisteas vom deutschen Fußball-Meister Werder Bremen hat sich beim Champions-League-Spiel auswärts gegen Inter Mailand eine schwere Ohrverletzung zugezogen. Bei einer Untersuchung in der Nacht zum Mittwoch in einem Mailänder Krankenhaus wurde bei dem griechischen Teamstürmer, der in der Schlussphase der Partie einen Ellbogenstoß gegen den Kopf bekommen hatte, der Bruch eines Ohrknorpels festgestellt. Damit fällt der Siegestorschütze vom EM-Finale höchstwahrscheinlich am Samstag gegen den Wallner-Klub Hannover 96 aus.

Ebenfalls fraglich ist der Einsatz von Kapitän Frank Baumann, dessen Sprunggelenks-Verletzung nach der Rückkehr am Mittwoch in Bremen untersucht werden soll. "Es könnte sein, dass ein Band gerissen ist", meinte der DFB-Teamspieler.(APA/dpa)

Share if you care.