One Bank wickelt 50.000 Kleinbetrags-Transaktionen im Monat ab

23. September 2004, 13:20
posten

Zweistellige Zuwachsraten erwartet

Die One Bank GmbH, eine 100-prozentige Tochter des Mobilfunkanbieters , wickelt derzeit über das One-Handy monatlich rund 50.000 Transaktionen für die Begleichung von Kleinbeträgen im Bereich Mobile Payment ab. Die Bank, die erst am 2. Juni 2004 gestartet ist, rechnet für die kommenden Monate mit Zuwächsen im zweistelligen Prozentbereich. Sowohl Kunden als auch Händler hätten in den ersten Monaten eine große Akzeptanz dieses Dienstes gezeigt, teilte One am Mittwoch.

Games und "Content"

Mobil bezahlt wird vor allem beim Kauf von mobilen Inhalten (z.B. Games), Internet Content (z.B. News Abos oder Musik Download) und bei Fernabsätzen (z.B. Katalogbestellungen über das Web). Bezahlt werden können die Klein- und Kleinstbeträge ohne Kennwörter per SMS, WAP oder Internet. (APA)

Link

Share if you care.