USA wollen 3,4 Milliarden Dollar für Sicherheit im Irak ausgeben

16. September 2004, 08:05
16 Postings

Wiederaufbauhilfe soll umverteilt werden

Washington - Die USA wollen 3,4 Milliarden Dollar (2,8 Milliarden Euro) für die Sicherheit im Irak ausgeben. Dazu solle die vorgesehene Wiederaufbauhilfe in Höhe von 18,4 Milliarden Dollar umverteilt werden, sagte der Staatssekretär Marc Grossmann am Dienstag (Ortszeit) in Washington. Bei Projekten zur Strom- und Wasserversorgung solle zu Gunsten von Investitionen in die Sicherheit des Landes gekürzt werden. Die 3,4 Milliarden Dollar sollen demnach in erster Linie in die Ausbildung von Sicherheitskräften fließen.

"Die Sicherheit ist der Schlüssel für alle Anstrengungen zum Wiederaufbau", sagte Grossmann. Der US-Botschafter in Bagdad, John Negroponte, hatte die Umverteilung der Hilfe vorgeschlagen. Der Kongress muss dem Plan noch zustimmen. (APA)

Share if you care.