Frankreich: Aus Zorn Hund des Sohns verbrannt

16. September 2004, 14:24
2 Postings

Rache für den gewaltsamen Tod einer Katze

Rouen - Aus Rache für den gewaltsamen Tod seiner Katze hat ein französischer Pensionist den Hund seines Sohns verbrannt. Er sperrte den Hund in seinen Käfig, überschüttete ihn mit einem Brandbeschleuniger und setzte das Tier in Flammen. Wie die Gendarmerie mitteilte, wurde der Mann vorübergehend festgenommen, er befindet sich bereits wieder in Freiheit und soll sich demnächst vor dem Strafgericht in Le Havre verantworten. (AFP/DER STANDARD, Printausgabe, 15.9.2004)
Share if you care.