Hintergrund: Die MGM-Story

21. September 2004, 14:34
posten

Von der Entstehung bis zum ersten Übernahmeversuch von Universal - Die Geschichte von Metro-Goldwyn-Mayer

1924: Metro-Goldwyn-Mayer entsteht aus der Fusion zwischen Metro Pictures, Goldwyn Pictures und der Firma des Regisseurs Louis B. Mayer, der MGM Chef wird.

1928: Leo der Löwe brüllt erstmals vor Filmbeginn.

1930: Clark Gable unterschreibt einen Vertrag mit MGM, eines der ersten Studios, die Künstler unter Vertrag nahmen.

1939: "Der Zauberer von Oz" und "Vom Winde verweht" erscheinen.

1959: "Ben Hur" wird ein Riesenerfolg und bekommt elf Oscars.

1962: United Artists bringen "Dr. No" heraus, den ersten James-Bond-Film.

1970: Der Milliardär Kirk Kerkorian kauft MGM.

1973: United Artists kaufen MGMs Vertrieb

1986: Kerkorian verkauft MGM/United Artists für 1,45 Mrd. Dollar an Ted Turner, dieser verkauft es ihm teilweise zurück. Turner verkauft das MGM Studio an LorimMGMs Übernahmeversuch von Universal Pictures scheitert. (Reuters)

Share if you care.