Bombenanschlag auf Zug in Südosttürkei

16. September 2004, 09:32
posten

Güterwaggons beschädigt - Personenwagen entkamen Explosion

Istanbul - Bei einem Bombenanschlag auf einen Zug im Südosten der Türkei sind am Dienstag fünf Güterwaggons beschädigt worden. Zu einer größeren Katastrophe sei es nicht gekommen, weil die auf den Gleisen deponierte Bombe nicht unter den Personenwagen explodiert sei, berichtete der türkische Nachrichtensender NTV. Der Zug war auf dem Weg von Elazig zu der am Van-See gelegenen Stadt Tatvan.

Kurdische Rebellen haben in jüngster Zeit vermehrt Anschläge auf Infrastruktureinrichtungen in der Südosttürkei verübt. Konkrete Hinweise auf die Täter gab es zunächst allerdings nicht. (APA/dpa)

Share if you care.