Schüsse bei Geburtstagsfeier: Ziel war eine Taube

16. September 2004, 14:24
6 Postings

23-jähriger Loipersdorfer geständig

Eisenstadt - Der spektakuläre Zwischenfall bei einer Familienfeier im südburgenländischen Loipersdorf, bei dem eine 41-jährige Frau aus Großhöflein (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) durch einen Schuss in die Brust schwer verletzt wurde, ist geklärt. Ein 23-jähriger Loipersdorfer gab zu, am Sonntagnachmittag mit seinem Kleinkalibergewehr auf eine Taube geschossen zu haben.

Der Schütze wird wegen fahrlässiger Körperverletzung unter besonders gefährlichen Verhältnissen bei Gericht angezeigt. Außerdem erwartet ihn ein Verwaltungsverfahren der Bezirkshauptmannschaft Oberwart wegen Übertretungen nach dem Waffengesetz. (APA)

Share if you care.