89 Kinderbuchautoren für dritten Astrid-Lindgren-Preis nominiert

17. September 2004, 21:41
posten

Darunter Janosch und Peter Härtling sowie die österreichische Illustratorin Lisbeth Zwerger - Entscheidung im März 2005

Stockholm - Für die dritte Vergabe des Astrid-Lindgren-Preises sind in diesem Jahr weltweit 89 Kinderbuchautoren nominiert worden. Wie der schwedische Kulturrat am Dienstag in Stockholm mitteilte, sind unter den Vorgeschlagenen auch die Deutschen Janosch, Wolf Erlbruch und Peter Härtling sowie die Österreicherin Lisbeth Zwerger.

Stiftung der Regierung

Schwedens Regierung hatte die mit 5 Millionen Kronen (530.000 Euro) dotierte Auszeichnung zum Andenken an die 2002 im Alter von 94 Jahren gestorbene Astrid Lindgren gestiftet, der Autorin von "Pippi Langstrumpf" und anderen Kinderbuchklassikern. 2003 teilte sich die Österreicherin Christine Nöstlinger den Preis mit dem US-Kinderbuchillustrator Maurice Sendak. Heuer wurde die Brasilianerin Lygia Bojunga ausgezeichnet.

Entscheidung im März 2005

Für die im kommenden März anstehende Entscheidung über den Preis 2005 sind neben den 89 Autoren noch 29 weitere Personen und Institutionen für die Kategorie "Einrichtungen oder Personen zur Förderung des Lesens" nominiert. (APA/dpa)

  • Artikelbild
    foto: michael neugebauer verlag
Share if you care.