Neunjährige brutal vergewaltigt

14. September 2004, 20:13
posten

16-Jähriger folgte dem Mädchen in die Tiefgarage des Elternhauses

Wien - Ein 16-Jähriger soll am vergangenen Donnerstag ein neun Jahre altes Mädchen in Wien-Meidling brutal vergewaltigt haben. Vorsätzlich soll er ihr in die Tiefgarage ihres Elternhauses gefolgt sein und das Kind dort zum Anal-, sowie Oralverkehr gezwungen haben. Am Montag wurde der mutmaßliche Täter festgenommen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Der mutmaßliche Täter hatte das kleine Mädchen beim Spielen im Park beobachtet. Wie er später angab, erregte ihn die braune Hautfarbe des portugiesischen Mädchens derart, dass er "unbedingt Sex" mit der Kleinen haben wollte. Er sprach sie daraufhin an und als das Mädchen nach Hause gehen wollte, folgte er ihr bis in das Wohnhaus ihrer Eltern nach.

Vertrauen

Das Mädchen vertraute sich ihren Eltern an, die Anzeige erstatteten. Am Montag wurde der Täter, der bereits zuvor - allerdings auf Grund anderer Delikte - straffällig geworden war, ausgeforscht und in die Justizanstalt Josefstadt eingeliefert. Der 16-Jährige ist geständig, zeigt allerdings nach Angaben der zuständigen Beamten keine Reue. Dem Kind wurde psychologische Betreuung angeboten. (APA)

Share if you care.