Deutscher Halbleitermarkt unter den Erwartungen

22. September 2004, 10:23
posten

ZVEI: Anzeichen für schwächere zweite Jahreshälfte verstärken sich

Das Wachstum auf dem deutschen Halbleitermarkt hat sich im abgelaufenen Monat August gegenüber den Vormonaten weiter verlangsamt. Während der Umsatz mit Halbleitern gegenüber dem Vorjahresmonat im Juli noch um zwölf Prozent, im Juni gar um 18 Prozent zulegen konnte, lag das Plus im August bei acht Prozent. Wie der deutsche Zentralverband für Elektrotechnik und Elektronikindustrie (ZVEI) am Dienstag, mitteilte, lagen die Auftragseingänge im vergangenen Monat erneut unterhalb der Umsätze.

Nach Einschätzung des ZVEI hat sich die Erholung des Halbleitermarktes weiter verlangsamt. Der Verband sieht eine Verstärkung der Anzeichen für eine schwächere zweite Jahreshälfte. Das im Februar dieses Jahres prognostizierte Marktwachstum für das Gesamtjahr von zehn Prozent wird offenbar nicht erreicht werden. Verantwortlich für die Verlangsamung des Wachstums sind nach Angaben des ZVEI unter anderem die Auswirkungen der Fertigungsverlagerungen ins Ausland.

Im vergangenen Jahr hatte der deutsche Halbleitermarkt unter dem erheblichen Einfluss der Dollarschwäche um acht Prozent zugelegt. Das kumulierte Wachstum für die ersten acht Monate dieses Jahres liegt laut ZVEI bei neun Prozent. Wachstumsträger sind unter anderem Opto- und Sensor-Bauelemente. (pte)

Share if you care.