Heynckes wehrt sich gegen Edi Glieder

15. September 2004, 11:30
8 Postings

Im Bild-Interview: "Unter aller Kanone, dass er so nachtrat"

Wien - Schalke 04-Trainer Jupp Heynckes sieht schweren Zeiten entgegen: Nach drei Niederlagen in vier Spielen zum Saisonauftakt wird der Coach naturgemäß in Frage gestellt. Nach dem 0:3 in Wolfsburg gab es zum ersten Mal „Heynckes raus“-Rufe. In einem Interview mit der deutschen Tagesillustrierten Bild nimmt der Coach hierzu Stellung: „Die muss ich schlucken. Wer drei von vier Spielen verliert, hat keine Gegenargumente. Wir kommen trotzdem raus aus dieser Situation.“

Auch auf den Österreicher Edi Glieder - im letzten Jahr für die Königsblauen tätig - kommt die Rede. Angesprochen auf eine Aussage des Pasching-Stürmers, wonach Heynckes ein ‘Trainer von gestern‘ sei, meint der Beschuldigte: „Es war unter aller Kanone, dass er so nachtrat. Ich habe alles für ihn getan – und er hat hier ein Schweinegeld verdient.“(red)

Link

bild.de
"Sind Sie am Ende, Herr Heynckes?"

Share if you care.