Frauenhandel - Neue Wege der Ausbeutung

14. September 2004, 11:41
posten
Die Aktionsgruppe Frauen und die Gewerkschaftsgruppe von ai - Österreich veranstalten im Rahmen der Internationalen Kampagne Gewalt gegen Frauen - Nicht mit uns!? am 20. September 2004 um 19 Uhr einen Informations - und Filmabend mit Frau Dr. Helga Konrad mit dem Thema "Frauenhandel - Neue Wege der Ausbeutung" in den Initiativenräumen im WUK, 1090 Wien, Währingerstraße 59; mit anschließender Diskussion.

Rolle der "Friedensbringer"

Helga Konrad ist Leiterin der Abteilung Frauenhandel und Menschenhandel beim Balkanstabilitätspakt und wird umfassend über das Thema Frauenhandel informieren. Gerade im Kosovo hat der Frauenhandel unvorstellbare Ausmaße angenommen: Betroffen sind junge Frauen und Kinder, die vergewaltigt, geschlagen und zur Prostitution gezwungen werden. amnesty international macht die internationale UNO bzw. NATO-Präsenz für den massiven Anstieg des Frauenhandels und der Zwangsprostitution im Kosovo verantwortlich und kritisiert die weitgehende Immunität der internationalen "Friedensbringer". (red)

Share if you care.