Sicherheitslücken bei Samba-Server

22. September 2004, 10:37
posten

Angreifer können Server zum Stillstand bringen

Die Open-Source-Software Samba enthält zwei Sicherheitslücken. Angreifern wäre es möglich Angreifer auf diese Art und Weise die Server über das Netzwerk zum Stillstand bringen.

Betroffen ist Samba bis 3.0.6, Version 2.x wiesen keinen Fehler auf. Auch steht schon die neue Version 3.0.7 zum Download bereit. Es steht bereist ein Patch zur Verfügung, iDEFENSE bietet detaillierte Informationen zu den Sicherheitslücken.

Samba 3.x SMBD Remote Denial of Service Vulnerability

Samba nmbd Invalid Length Denial of Service Vulnerability .(red)

Share if you care.