AKW Temelin bestätigt weiteren Störfall

15. September 2004, 15:34
posten

Erster Block musste wegen Panne im Haupt-Kondensator für kurze Zeit abgestellt werden

Prag - Das südböhmische Atomkraftwerk Temelin meldet einen weiteren Störfall. Wie der Sprecher des Kraftwerkes Milan Nebesar am Dienstag bestätigte, wurde der erste Reaktorblock am Montagabend für eine "kurze Zeit" abgestellt. Die Ursache sei der niedrige Wasser-Spiegel im Haupt-Kondensator gewesen, was beim Start einer Pumpe im nichtatomaren Teil des Kraftwerkes ans Licht gekommen sei. Am Dienstag um 7.45 Uhr lag die Reaktorleistung schon bei 62 Prozent und die Turbine lieferte wieder Strom.

Das AKW bestätigte damit die Berichte der oberösterreichischen "Plattform gegen Atomgefahr", dass am frühen Montagabend beim ersten Block nur 50 Prozent der Dampfentweichung aus den Kühltürmen "über einen längeren Zeitraum" beobachtet worden sei. Darüber hinaus sei am vergangenen Wochenende über Stunden hinweg Lärm festgestellt worden. Der zweite Block Temelins läuft nach Angaben des AKW-Sprechers mit voller Leistung und liefert über 1.000 Megawatt ans Stromnetz. (APA)

Share if you care.