Möwen-Plage auf Mallorca

16. September 2004, 21:39
posten

Vögel entwickeln sich zu Allesfressern - Falken werden als natüröliche Waffe eingesetzt

Palma de Mallorca - Die Möwen sind auf Mallorca und den übrigen Balearen-Inseln zu einer Plage geworden. Obwohl in den vergangenen Jahren rund 10.000 Exemplare abgeschossen worden seien, nehme deren Population stetig zu, berichtete die Lokalpresse am Montag. Die Möwen ernährten sich nicht mehr nur aus dem Meer, sondern seien inzwischen zu aggressiven Allesfressern geworden.

In Scharen fielen sie auf ihrer Nahrungssuche über Mülldeponien, Schlachthöfe, Fischfabriken oder sogar Schulhöfe her, sagte der für Umwelt zuständige Sprecher des Inselrates, Miguel Angel Borras. Die Ausbreitung der Möwe führe zudem dazu, dass andere Vogelarten wie etwa der Kormoran verdrängt würden. Um der Plage Herr zu werden, seien 100 zusätzliche Jagdlizenzen ausgestellt worden. Auf den Mülldeponien sind die Arbeiter inzwischen mit Luftgewehren bewaffnet, auch werden Falken gegen die Möwen eingesetzt.(APA/dpa)

Share if you care.