"New York, New York"-Texter Fred Ebb ist tot

20. September 2004, 20:21
posten

Broadway-Autor erlag am Samstag einem Herzinfarkt - Gemeinsam mit John Kander schrieb er Texte zu "Chicago" und "Cabaret"

New York - Liza Minelli und Frank Sinatra sangen seine Liedzeilen und machten sie weltberühmt - oder umgekehrt. Fred Ebb, Texter von Broadway-Musicals wie "Chicago" oder "Cabaret", Komponist und Regisseur, erlag nach Angaben eines langjährigen Kollegen, David McKeown, bereits am Samstag einem Herzinfarkt. Zu Ebbs Geburtsjahr gibt es widersprüchliche Angaben, sein genaues Alter hielt er stets geheim. Nach verschiedenen Medienberichten wurde er 71 bzw. 76 Jahre alt.

Elf Musicals gemeinsam mit John Kander

Insgesamt elf Musicals schrieb Ebb im Team mit John Kander, und auch der Titelsong "New York, New York" des gleichnamigen Martin-Scorsese-Films mit Liza Minnelli und Robert De Niro (1977) stammt aus deren Feder.

Ebb studierte an der New York University und der Columbia University. 1962 schloss er sich mit Kander zusammen, um das Musical "Flora the Red Menace" zu schreiben, in dem die damals 19-jährige Liza Minnelli zum ersten Mal am Broadway auftrat. Zahlreiche weitere Musiktheater-Erfolge des Duos Ebb/Kander sollten folgen, "Cabaret" und "Chicago" sind nicht nur auf der Bühne beliebt, sondern wurden auch verfilmt. Weitere bekannte Musicals aus Ebbs Feder sind "Zorba", "Woman of the Year" und "Kiss of the Spider Woman". (APA/dpa/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.