Belgischer Kicker nach Attacke auf Terrorexperten verhaftet

24. September 2004, 12:54
1 Posting

Claude Moniquet: "Er war angespannt und nervös und meinte, er wolle mit mir reden"

Brüssel - Rachid Belabed, Spieler des belgischen Fußball-Oberhaus-Klubs La Louviere, ist laut Medienberichten am Sonntag verhaftet worden, weil er einen Terrorexperten verprügelt hatte. Der 23-Jährige hatte Claude Moniquet vor dem Gebäude eines TV-Senders aufgelauert, wo der frühere Journalist an einer Talk-Show teilgenommen hatte.

"Ich kam mit einem Freund aus dem Haus, als sich ein Mann näherte. Er war angespannt und nervös und meinte, er wolle mit mir reden. Er sagte, ich sei ein Feind des Islam und ein Rassist", erklärte Moniquet, der danach wegen seiner Verletzungen in einem Spital behandelt werden musste. Nach belgischen Medienangaben muss sich Belabed nun einer gerichtlichen Anhörung stellen.(APA/Reuters)

Share if you care.