Joint Venture mit Weltmarktführer

21. September 2004, 14:06
posten

VA Tech-Tochter gründet mit Schneider Toshiba Inverter gemeinsames Unternehmen für Frequenzumrichter - Industrielle Führung mit 60 Prozent bei Schneider Toshiba Inverter

Linz/Wien - Eine Tochter des größten österreichischen Technologie-Konzerns VA Tech ist eine Partnerschaft mit einem Weltmarktführer eingegangen: Zusammen mit Schneider Toshiba Inverter SAS hat die VA Tech Elin EBG Elektronik GmbH ein Joint-Venture für die Entwicklung und Produktion von Frequenzumrichtern gegründet, teilte die börsenotierte Linzer VA Tech am Montag ad hoc mit.

Mehrheit bei Schneider Toshiba Inverter

An dem gemeinsamen Unternehmen, für das Umsätze von 20 bis 30 Mio. Euro erwartet werden, hält Schneider Toshiba Inverter mit 60 Prozent die Mehrheit. Die VA Tech Elin EBG Elektronik ist mit 40 Prozent beteiligt. Mit der Kooperation, von beiden Firmen als langfristig gesehen, vergrößern die Österreicher ihre Angebotspalette. Man verspricht sich davon neue Käufergruppen. Schneider Toshiba Inverter will über das Joint-Venture (JV) seine weltweite Marktführerschaft auch auf dem Sektor von Frequenzumrichtern im oberen Leistungsbereich weiter stärken. Die Produkte werden von beiden Vertragspartnern unabhängig voneinander vermarktet.

Weltmarktführer

Die VA Tech Elin EBG Elektronik, die drehzahlgeregelte Antriebssysteme entwickelt, produziert und vertreibt, setzte 2003 mit 150 Mitarbeitern 45 Mio. Euro um. Ihr JV-Partner Schneider Toshiba Inverter ist eine Holding im Besitz von Schneider Electric und Toshiba Corporation. Mit 800 Mitarbeitern und 400 Mio. Euro Umsatz (2003) gilt Schneider Toshiba Inverter als Weltmarktführer bei drehzahlgeregelten Antrieben mit starker Präsenz in Europa, Japan, China und den USA. (APA)

Share if you care.