Medida-Prix, AISC 2004, Oberösterreichische Ortsbildmesse

19. September 2004, 20:05
posten
Preise verleihen:

Vom 15. bis 17. 9. werden im Rahmen der 9. Europäischen Tagung der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft, an der rund 400 Fachleute teilnehmen werden, auch der mit 100.000 Euro dotierte Medida-Prix für das beste Medienprojekt an Hochschulen im deutschen Sprachraum vergeben. 186 Projekt wurden eingereicht, sieben, davon eines aus Österreich, kamen ins Finale.

Erfahrung austauschen:

Vom 22. bis 24. 9. findet in Hagenberg bei Linz die AISC 2004 statt. Die siebente Auflage der im Zweijahresrhythmus abgehaltenen "International Conference on Artificial Intelligence and Symbolic Computation" befasst sich mit der Anwendung von Methoden der künstlichen Intelligenz auf mathematische Probleme und mit der Anwendung mathematischer Algorithmen zur Lösung von Problemen der künstlichen Intelligenz. Parallel dazu wird vom 20. bis 25. 9. die ASE 2004, Automated Software Engineering, an der Johannes Kepler Universität in Linz abgehalten.

Ansichten begutachten:

Am 26. 9. findet ebenfalls in Hagenberg die 13. Oberösterreichische Ortsbildmesse statt, bei der in Fachvorträgen und anhand von Beispielen neue Entwicklungen der Ortsbildpflege besprochen werden. Spezialthema ist dabei der Softwarepark Hagenberg. (DER STANDARD, Print-Ausgabe, 13. 9. 2004)

Share if you care.