Schnarcher haben häufiger Sexprobleme

17. September 2004, 19:16
8 Postings

Deutscher Mediziner: "Über die Hälfte der Schlafapnoe-Patienten klagen über Potenzschwäche und Libidoverlust"

Frankfurt/Main - Schnarcher mit nächtlichen Atemaussetzern, der so genannten Schlafapnoe, haben sehr oft Probleme mit der Sexualität. "Über die Hälfte der Schlafapnoe-Patienten klagen über Potenzschwäche und Libidoverlust", sagte der Kasseler Professor Martin Konermann dem Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber" laut einer Mitteilung vom Sonntag.

Unter Schnarchern gebe es damit vier Mal mehr Betroffene als in der Gesamtbevölkerung. Männer seien dabei doppelt so häufig betroffen wie Frauen. Die Betroffenen schlafen schlecht und sind immer müde, und das schlägt sich auch auf die Lust nieder. In vielen Fällen lasse sich die Schlafapnoe aber mit einer speziellen Atemmaske beheben. Dann kehre auch die Lust zurück, schreibt das Magazin. (APA)

Share if you care.