50 Jahre "Marie Claire" mit Relaunch gefeiert

21. September 2004, 12:16
posten

Jubiläumsnummer erscheint im Oktober - Zeitschrift erscheint in 25 Ausgaben in aller Welt

Das französische Modemagazin "Marie Claire", das mittlerweile jeden Monat in 25 Ausgaben in aller Welt erscheint, feiert heuer sein 50-jähriges Bestehen. Zu dem Anlass erhält das im Oktober 1954 erstmals erschienene Magazin einen Relaunch. Es wird künftig in einem kleineren, beinahe quadratischen Format erscheinen, erklärte Chefredakteurin Tina Kieffer in Paris. "Marie Claire" verkaufte sich in Frankreich im Vorjahr durchschnittlich 470.000 Mal im Monat und erreichte 3,2 Millionen LeserInnen pro Ausgabe.

"50 bewundernswerte Frauen"

Gewidmet ist die 626. Nummer der Zeitschrift "50 bewundernswerten Frauen", unter denen sich die Filmstars Isabelle Adjani und Jeanne Moreau, sowie die Ministerinnen Michele Alliot-Marie und Nicole Ameline befinden. Anlässlich des Jubiläums erscheint auch ein 388 Seiten starkes Sonderalbum, das die Geschichte von "50 Jahren im Leben der Frauen" nachvollzieht.

Vor dem Zweiten Weltkrieg war das Magazin von Jean Prouvost, dem Gründer der Tageszeitung "Paris Soir", als Wochenzeitschrift ins Leben gerufen worden. 1954 entstand das Monatsmagazin, dessen Schwerpunktthemen Mode, Schönheit, Stars, Reisen und Küche sind. Das Magazin widmete sich aber auch Themen wie dem Recht auf Abtreibung und der weiblichen Homosexualität.

Das Magazin gehört zu 58 Prozent noch Evelyne Prouvost, der Enkelin des Gründers Jean Prouvost. Im Jahr 2001 hat sich Hachette Filipacchi Medias (Gruppe Lagardere), der weltweit größte Magazinverlag, mit 42 Prozent an "Marie Claire" beteiligt. Gegenwärtig erscheint "Marie Claire" auf allen fünf Kontinenten in 14 Sprachen. Unter anderem erscheint die Zeitschrift auch in Japan, Thailand und China sowie in der Vereinigten Staaten, wo es mit knapp einer Million Exemplaren Marktführer unter den Modemagazinen ist. (APA)

Share if you care.