Gefechte in Osttürkei: Vier Kurden getötet

13. September 2004, 09:16
5 Postings

Zusammenstoß mit Soldaten

Ankara - Bei Gefechten im Osten der Türkei haben Soldaten am Samstag vier Kurden getötet. Der Zusammenstoß habe sich nahe der Ortschaft Kagizman in der Provinz Kars ereignet, berichtete die Nachrichtenagentur Anadolu Ajansi unter Berufung auf den stellvertretenden Provinzgouverneur Elifnur Bozkurt Tandogan.

Seit der Aufhebung eines fünfjährigen Waffenstillstands am 1. Juni haben kurdische Separatisten mindestens 35 türkische Soldaten und Polizisten getötet. Die Sicherheitskräfte töteten mindestens doppelt so viele Rebellen. Insgesamt hat der Kampf der türkischen Kurden für Unabhängigkeit seit 1984 mindestens 37.000 Menschen das Leben gekostet. (APA)

Share if you care.