24 Tote bei Busunfall im Iran

12. September 2004, 19:06
posten

18 Personen verletzt

Teheran - Ein vom Schlaf übermannter Busfahrer hat im Iran einen schweren Unfall verursacht, bei dem 24 Insassen in den Tod gerissen wurden. 18 weitere Menschen wurden zum Teil lebensgefährlich verletzt, wie der Rundfunk in Teheran am Samstag berichtete. Der Unfall ereignete sich im Morgengrauen rund 200 Kilometer westlich von Teheran auf der Straße von Sandschan nach Kaswin. Die Fahrgäste wollten in die ostiranische Pilgerstadt Maschhad reisen.(APA/AP)
Share if you care.