Deutsche Lkw-Maut soll pünktlich am 1. Jänner starten

30. September 2004, 17:33
posten

Toll Collect weist Gerüchte um neue Verzögerung zurück, aber beklagt zuwenig Geräte-Bestellungen

Oberpfaffenhofen - Der Maut-Betreiber Toll Collect hat den pünktlichen Start der deutschen Lkw-Maut zum 1. Jänner 2005 bekräftigt und Spekulationen um eine erneute Verzögerung zurückgewiesen. In einem Interview der "Automobilwoche" äußerte Toll Collect-Chef Christoph M. Bellmer Kritik an der zögerlichen Bestellung von Mauterfassungsgeräten durch die Spediteure. "In der Tat ist der Einbau der OBUs (On-Board-Units) das einzige Sorgenkind unseres Projekts. Wir haben jetzt 145.000 OBUs ausgeliefert, davon sind 45.000 in den Lkw, 100.000 liegen also noch zum Einbau bereit", sagte Bellmer.

Was fehle seien Neubestellungen. Bellmer fügte hinzu: "Wir können pro Woche bis zu 30.000 bearbeiten, haben aber derzeit maximal 3000." Das gleiche gelte für den Einbau. Der geplante Einbau von 500.000 Geräten bis zum Jahresende sei nicht mehr zu schaffen. Die Einführung der Maut sei davon aber nicht abhängig. "Die Mauterhebung ist nicht auf OBUs angewiesen. Ob die Buchung auf manuellem oder elektronischem Weg einläuft, ist dem System egal."

Auch Verkehrsminister Manfred Stolpe erwartet mit "an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit" einen pünktlichen Start zum Jahreswechsel, wie er diese Woche im Bundestag sagte. Die Mauterhebung hatte ursprünglich bereits mit 31. August 2003 beginnen sollen, war aber wegen massiver technischer Probleme mit dem satellitengestützten Erfassungssystem mehrfach verschoben worden. Der Bund fordert deshalb von Toll Collect mindestens 4,5 Milliarden Euro Schadenersatz. (APA/dpa/AP)

Share if you care.