Neue "Presse"-Führung: Fleischhacker und Seiler Favoriten

12. September 2004, 18:16
2 Postings

Unterberger sieht "jahrelangen Arbeitsprozess"

Montagabend tritt Styria-Chef Horst Pirker im Zigarrenklub auf. Sein "kurzer Vortrag" hat "mit der Presse kaum zu tun", mit Fragen danach ist freilich zu rechnen.

Montag 14 Uhr soll die Redaktion der Zeitung erfahren, wer Andreas Unterberger als Chefredakteur ablöst. Favoriten: Vize Michael Fleischhacker und Christian Seiler (derzeit "Weltwoche").

Unterberger dementiert einen Wechsel zur Politischen Akademie der ÖVP oder der Diplomatischen Akademie: Dafür habe er keinen Nerv, weil er "einen jahrelangen Arbeitsprozess" führen müsse. Ins Presse-Management kommt Gerda Schaffelhofer, bisher "Furche". (fid, kmo/DER STANDARD, Printausgabe, 11./12.9.2004)

Share if you care.