Tabasco-Schärfe soll Schädlinge von Gemüsefeldern verscheuchen

11. September 2004, 10:30
1 Posting

Besprühung verändert den Geschmack der Nutzpflanzen angeblich nicht

Den Haag - Niederländische Bauern wollen ihre Ernte künftig mit scharfem Tabasco gegen hungrige Kaninchen und Krähen verteidigen. Ein Landwirtschaftsverband bat das Agrarministerium um Erlaubnis, angebautes Gemüse mit Tabasco besprühen zu dürfen, wie Sprecher Ton Hendrickx am Freitag sagte. Landwirte im Süden des Landes hätten bereits eine Tabasco-Mischung getestet und damit Erfolge erzielt.

Der Verband fordert nun eine offizielle Anerkennung des Tabasco-Sprühmittels, so dass Bauern es in großen Mengen kaufen können. Laut Hendrickx ist das Tabasco-Spray günstig und beeinflusst nicht den Geschmack des Gemüses. Tierschützer befürworteten seinen Einsatz, weil Landwirte dann keine Tiere abschießen müssten. Den Angaben zufolge wird mit einem offiziellen Einsatz von Tabasco-Spray indes nicht vor 2006 gerechnet.(APA)

Share if you care.