Möglichkeitsräume

10. September 2004, 19:03
1 Posting

Welches Land die Biennale wirklich ernst nimmt, erkennt man bereits vor der Abfahrt daran, dass eine eigene Webseite eingerichtet wurde

Welches Land die Biennale wirklich ernst nimmt, das erkennt man bereits vor der Abfahrt nach Venedig daran, dass eine eigene Webseite eingerichtet wurde. Dänemark, Deutschland, Österreich, Polen, Russland und Ungarn haben sich die Mühe gemacht (alle erreichbar über labiennale.org), was einem die Möglichkeit zur Vorbesichtigung gibt, aus der die Dänen als klare Favoriten hervor- gehen. Was wäre, wenn, fragen sich fünf Architekten- teams und der Grafikdesigner Bruce Mau. Wenn Dänemark ganz anders wäre, den größten Hafen Europas hätte, die beste Kinderbetreuung, die innovativste Landwirt- schaft? Wenn es Häuser für alle Welt produzieren würde, seine Küstenlinie verdoppeln, den Energieverbrauch minimieren, mit dem Eis Grönlands ganz Afrika mit Wasser versorgen? Wenn die Architektur darauf eine Antwort wüsste, so viel steht fest, dann hätte sie wieder einen Platz im Leben gefunden. (oel/ALBUM/ DER STANDARD, Printausgabe, 11./12.9.2004)
  • Artikelbild
    foto: plot
Share if you care.